Google sicherheitszertifikat herunterladen

Verwenden Sie die Seite Administration > Zertifizierungsstellen, um anzugeben, welchen Zertifikaten die Google Search Appliance vertrauen kann. Ein Zertifikat bestätigt die Identität der Suchanwendung für sichere Netzwerkkommunikation. Mit dieser Seite können Sie die folgenden Aufgaben ausführen: Bevor Sie Zertifikate für die Suchanwendung angeben, führen Sie die in der folgenden Tabelle gezeigten Aufgaben aus. 4. Klicken Sie unter der Registerkarte “Ihre Zertifikate” auf “Importieren”, um den Zertifikatsinstallationsprozess zu starten. Alternativ können Sie auch auf “Importieren” in der Registerkarte “Behörden” klicken. Sie sollten das Securly SSL-Zertifikat in Ihrem Chrome-Browser installieren, um die beste Browser-Erfahrung zu gewährleisten. Das Zertifikat steuert nicht die Filterebene oder die zulässigen Standorte. Das Zertifikat verhindert Fehler auf Websites, die securly entschlüsselt. Ohne das Zertifikat, Websites wie Google.com und Facebook.com zeigen Datenschutzfehler, Benutzer werden dies als das Internet “gebrochen” wahrnehmen. Das Zertifikat ist jetzt installiert und kann für die Netzwerk- oder sichere Clientauthentifizierung verwendet werden. Sie können ein kostenloses SSL-Zertifikat von Let es Encrypt erhalten, einer beliebten Zertifizierungsstelle, die Zertifikate im Interesse der Erstellung eines sichereren Internets bereitstellt: Beachten Sie, dass beim Hochladen des Zertifizierungsstellenzertifikats mit aktivierten Standardzertifizierungsstellen das hochgeladene Zertifikat nicht in der Admin Console angezeigt wird.

Das hochgeladene Zertifizierungsstellenzertifikat wird nur angezeigt, wenn Die Standardzertifizierungsstellen aktivieren nicht aktiviert ist. Sie können einen benutzerdefinierten Domänennamen für Blogger einrichten, um die Sicherheitsanforderungen einer Domäne in einem aktiven Ca-Zertifikat für den sicheren Namespace (.app) zu erfüllen, dem die Suchgerätevertrauensstellungen im Bereich Aktuelle Zertifizierungsstellen aufgeführt sind. Sie können eine Zertifizierungsstelle hinzufügen, ohne eine Zertifikatsperrliste (Certificate Revocation List, CRL) hinzuzufügen. Die Zertifikatsperrliste enthält eine Liste der Seriennummern gesperrter, aber nicht abgelaufener Zertifikate. Wenn das Zertifizierungsstellenzertifikat von einer Zertifikatsperrliste gesperrt wurde, wird neben dem Zertifizierungsstellenzertifikat in der Liste ein Häkchen angezeigt, und jeder Server, der dieses Zertifikat verwendet, schlägt die Authentifizierung fehl. Die Suchanwendung unterstützt ZERTIFIZIERUNGSstellenzertifikate und CRL-Dateien im PEM-Format. Um das Securly SSL-Zertifikat manuell in Chrome zu installieren, öffnen Sie “chrome://settings” in Ihrem Chrome-Browser (Version 59.0.3071 und höher) Um die Standardzertifizierungsstellen zum Anzeigen herunterzuladen: Sie können ein SSL-Zertifikat für Ihre Website erhalten, indem Sie: Standardmäßig verwendet die Such-Appliance einen eigenen Speicher von vorinstallierten Zertifizierungsstellen verwendet. Diese Standardzertifizierungsstellen werden von den meisten Browsern verwendet.